Donnerstag, 18. Juli 2019

Uwe mit seiner SWT im Einsatz


Mit beiden Söhnen war Uwe beim Enduro-Wochenende in Kleinhau. Dort fand das Fahrertraining des Motorrad Action Teams statt. Die beiden jungen Begleiter waren noch nicht auf dem Boxer dabei, sie nahmen am Endurowochenende auf ihren BETA 2-Takt Enduros teil. Doch Uwe hat seinen Boxer extra dafür fit gemacht.

Dort angekommen fanden sie ein super organisiertes Event vor. Es wurde eine Einweisung für Anfänger des Geländesports angeboten. Auch Workshops wie Reifenwechsel und richtige Montage gab es dort.

Die Verpflegung übernahm der MC Kleinhau, und das Essen muss echt spitze gewesen sein!
Die Strecke ist gut gepflegt, der MX Anteil überwiegt deutlich, doch es gibt superschöne Endurosektionen auf dem Pacours. Uwe gab an, dass auch die Profis hier ins Schwitzen kommen können.

Etwas blöd war, dass das Wetter an diesem Wochenende so extrem heiß war. Trotz gutem Bewässern der Strecke war es sehr staubig. Und durch die starke Sonnenstrahlung war es permanent brutal heiß.
Vorsicht war bei den Wasserlagen auf der Strecke angesagt. Dort wo das Wasser stand, gab es in Kombination mit dem Staub eine reine Eisfläche. Wer hier nicht vorsichtig war, der lag schnell mal auf dem Boden.
Traurig war, dass Uwe der einzige Vertreter unserer Boxergattung war. Neben seinem 2-Ventil Boxer waren nur noch zwei 4-Ventil-Ungetüme am Start. Eine BMW Motorrad R 1200 GS und eine R 1250 GS/LC.


Für Uwe war es schon der zweite Event hier und er kann es nur laut weiterempfehlen!
Sein nächster Einsatz ist beim GCC in Goldbach geplant. Dort möchte Uwe in der  Youngtimer-Klasse an den Start gehen. Vielleicht möchte ihn dort jemand unterstützen.
Wir vom EnduroBoxer Team danken Uwe für seinen Report und freuen uns jetzt schon auf frische Bilder von Goldbach.

Keine Kommentare:

Kommentar posten