Montag, 28. November 2016

Adventsenduro 2016 an der Schwarzen Pfüzte beim MMC Schweinfurt



Adventsenduro mit der Enduroschule - JensScheffler und MotoBau, Kai Liebisch an der Schwarzen – Pfütze.
Aufwärmen vor dem Training
Jens Scheffler und Kai Liebisch , Motobau luden in diesem Jahr wieder zum Adventsenduro auf dem Motorsportgelände des MMC Schweinfurt an der „SchwarzenPfütze“ ein.
Reges Treiben auf der Strecke
Dieses Training ist vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen. Die Teilnehmer werden in Gruppen eingeteilt. Fähige Trainer, die ihr Wissen nachvollziehbar vermitteln können, unterrichten in den einzelnen Sektionen. Somit kommen sich die Teilnehmer nicht in die Quere und die Fahrpraxis kann optimal geschult und trainiert werden.
Hinternistraining im Enduropark Schwarze Pfütze

Jens Scheffler beim Hinternistraining
Das Adventsenduro ist der Abschluss der Saison. Es ist ein dankeschön an unsere treuen Endurofreunde.  Das erlernte Wissen kann über die Wintermonate gefestigt werden.  Jeder weiß, dass der richtige Fahrstil nicht nur Energie spart,  sondern ein großes Plus an Sicherheit bietet. Nur mit einer guten und stabilen Fahrweise kann man unseren Sport beschwerdefrei ausüben.
Ein Lob an die Beiden für ihr Engagement für den Enduro-Sport.

 
Training an der "Schwarze Pfütze"

Adventsenduro von Oben am MMC Schweinfurt

Keine Kommentare:

Kommentar posten