Freitag, 9. Mai 2014

Umbau Federbein und Schwinge an BMW R 80 / 100 GS Enduro

Die neu aufgebaute Schwinge für den Boxer

Nachdem wir in Rottleben beim MSC-barbarossa einen Ausfall mit unserer BMW Motorrad Schwinge hatten, und jetzt schon der 3. Lauf der IGE in Marisfeld bei Suhl vor der Tür steht, mussten wir in den zwei Wochen Zeit, die uns zur Verfügung standen, handeln. Ziel war die Reparatur der Gussschwinge, aus einer BMW R 850 / 1100 GS, durchzuführen. Aber auch eine Modifikation des Öhlins Federbeines stand an. Dieses wurde aufwendig auf ein PDS System ( Progressives Dämpfer System ) umgebaut. Hiervon erhoffen wir, dass wir die starken Durchschläge, die wir auf den Motocross – Sektionen der Strecken hatten, etwas eindämmen können.
Ausreichend Platz für dicke Pneus am BMW - 2Ventiler
Der Umbau wurde nun zeitnah fertiggestellt und auf dem Battlefield bei Marisfeld artgerecht ausgetestet. Lassen wir uns also mal überraschen ob die Verbesserungen ihren Zweck erfüllen. Erfreulich war ja, dass beim Schwingenschaden unsere geschweißte Federbeinaufnahme alles heil überstanden hat. Das KTM-Land Marisfeld ist eine sehr harte und steinige Strecke. Hier ist ein gutes Fahrwerk natürlich ein großer Vorteil. Mal gespannt was das Wetter uns bietet, ausreichend gewässert sollte es auf jeden Fall sein!

Keine Kommentare:

Kommentar posten