Mittwoch, 5. April 2017

Großer Saisonauftakt der IGE Enduro in Aarbergen

Mit Vollgas durch die Staubsteppe von Aarbergen  - Bild www.fotohelmke.de
Am letzten Wochenende lud die Interessengemeinschaft Enduro zum großen Saisonauftakt zum MSC Michelbacher Hütte ein. Die IGE befindet sich im 30sten Jahr und hatte in diesen drei Jahrzehnten einige Höhen und Tiefen zu meistern. Doch mit um die 700 Startern scheint es im Moment eine
Hochphase zu sein. Trotz der vielen Fahrer war die Strecke nicht verstopft sondern
konnte flüssig befahren werden.
Top abgesteckte EnduroStrecke - mit viel Spaßanteil für die Fahrer
Die Rennleitung hatte Guido Faber wieder zur Unterstützung. Er selbst war unter anderem auch mit seiner KTM LC8 am Start. Guido Faber macht sich schon jahrelang für die Zweizylinder stark!

Neu am Start Christian L. mit seinem SWT-SPORTS Boxer
Sehr sportlicher Boxer für den IGE-Enduro Einsatz
Am Samstag um 15:00 Uhr durften wir in der "Battle of Twins" an den Start.
Im Fahrerzelt waren neben einer Güllepumpe von Honda, einer KTM LC 8 nur noch Aprilia und BMW Motorräder vertreten.
Der neue SWT-SPORTS BMW Motorrad SPORTBOXER im Einsatz
Die Strecke war mit den Boxer gut befahrbar, die Steilabfahrt und die Auffahrt konnten umfahren werden, was jedoch etwas mehr Zeit in Anspruch nahm.
Dreimal Pokale für die BMW Motorrad Boxer Enduro Fraktion
Wir, Christian Lenz, Jörg Völker und ich (Manuel Schad), konnten uns auf unseren BMW Motorrad Boxern auf der Strecke austoben. Für Christian mit seinen 46 Jahren war es das erste Rennen und gleich der 5. Platz!

Der Samstag war auch für mich nicht schlecht, da die Strecke abwechslungsreich mit schönen engen Kehren und Kurven war, aber auch die Verbindungsetappen über den Acker waren geil! An der tiefen und fast 90° Abfahrt kapitulierten erstmal einige Fahrer, doch dank der Umfahrung war auch das kein Problem.
2.Platz, neben den Aprillias für SWT-SPORTS
Ich hatte auf jeden Fall meinen Spaß und konnte die Strecke mit dem Pokal des zweiten Platzes verlassen!


Voll konzentriert ging es am Sonntag Morgen an den Start
Am Sonntagmorgen dagegen war der Wurm drin. Nach ca. einer Stunde begann die SWT-SPORTS  BMW an mit Zündaussetzungen zu mucken. Wenig später ging sie aus und ich musste sie vom Platz schieben. Diagnose - Leere Starterbatterie  - . Nach der Fehlersuche wurde der Lichtmaschinenläufer diagnostiziert.
Boxerservice in der Box. Die Elektrik machte schlapp
Dieser wurde schnell gewechselt und die BMW-Enduro mit unserem POWALL - POWERPACK wieder gestartet. Die Lichtmaschinenkontrollleuchte erlosch sofort nach dem ersten Gasstoß. Ich nahm das Rennen wieder auf, doch nach ca. 4 Runden ging es wieder los.
Auf Verfolgungsjagt hinter Sven Roth (Platz1)

Meine Erklärung ist, dass die Batterie defekt sein muss, denn mit der POWERBAR lief die ROTE wieder. Gesucht wird zuhause. Mal hoffen, dass es nichts Größeres ist!
Der Gewinner der Youngtimer-Klasse Sven Roth
Es war genial, was der MSC MICHELBACHER HÜTTE da wieder aufgezogen hat!

Die Latte wurde echt hoch gesetzt, mal schauen was wir da in Schweinfurt am 29.07. - 30.07.2017 für den IGE Lauf alles bewegen müssen!

Ich will nur noch mal kurz darauf hinweisen, dass wir hier eine eigene BMW Motorrad Boxer Klasse haben werden. Diese Piloten werden auch extra geehrt!!!

Für die nicht so Geübten werden wir eine BOXER-SPUR an den extremen Stellen vorbei führen.


weiterer Fotos in unserem Google-Album oder bei www.fotohelmke.de

Keine Kommentare:

Kommentar posten